Traumhafte Zeiten auf Mallorca 2006

Traumzeiten und viele Genüsse...

... im wahren Überfluß für 'ne olle Weinnase auf Mallorca im Frühjahr 2006


21.02.2006

"Früh-zu-Bett" war gestern mein Wunsch auf der Terrase vom >Großen Haus am Meer<, meinem "üblichen" Insel-Aklimatisierungs-Home; sweet Home by Mariella!
"Früh" aufgestandne war ich mit Brigitte am abreise-Morgen "mitten in der Nacht"; um 03.30 Uhr. Und heute war's um 07:30 Uhr im Sonnenschein auf der Terrasse bei nur 12C! Warmer, sonniger Insel-Morgen, mit Kaffee aus einer kl. Haus-Rösterei in Palma und frischem Brot, etwas Käse und "homemade" Johannisbeer-Marmelade (fast zuckerloser "Früchte-Traum", mit frischer Land-Butter von der Insel und backstubenwarmen Brot und 'ne kleine Ensaimada (eine luftig-locker-süße Sache als Insel-Spezialität "product de mallorquin"!), dazu 'n Pfeifchen und die TRAUMZEIT beginnt wieder "Herr" über den 2. Tag auf der "Illa do Gegantes" zu werden!
Heute koch/"mach" ich watt "italienisches" und serviere dazu -am Abend- nach dem Dreh der Crew 'nen "feurigen" Tinto von der D.O. Binissalem (ca. 3 Euro/Liter von der Bodega (Binissalem) meines geschätzten Vertrauens! Preiswert und simpel/gut:
- Weiss (Blanco) = 1,85 Euro/ltr.
- Tinto (Rot) = 3,00 Euro(ltr.
- Reserva (aus'm raditionellen "Riesen"-Holsfass) = 4,85 Euro/ltr.
- Rosado (Rosé) = 2,05 Euro/ltr.
im Kanister, selbst "degustiert" und abgefüllt! Halt nur ein "kleiner" Weinnasen-Wein vonner Insel-Mitte!
Halt Weine, im Charakter für "Gegantes" geschaffen und von Freunden auf der Insel Mallorca geschätzt. Nur... exportieren tun wir's nitt... >Unsere Schätze der Serie "product do Mallorca"<.
Gerade wurde in Bonn, vom Insel-Ministerium, "gesponsert", eine weitere Super, Super-leckere Spezialität: So Brassada (=eine mit Kräutern und Paprika gekonnt "gemixte" Wurst-"Art"! Meisterkunst, von glücklichen, halb-wild gehaltenen schwarzen Mallorca-Sau (nur "echt" mit dem typischen "Hängebacken", sehr schnell und hochbeinig wie mager!). an die 100 inssel-typische Rezepte kenne ich von/mit dieser "Sauerei"!
Mir bestens mundend mit Bauernbrot, hauseigenen Oliven und Haus-Wein in jeder Variation! Als typische Vorspeise á la "mallorquin"!
Oder zum -Trockenfisch- mit Bohnen und Kartoffeln "vonner Insel", als würzigem Eintopf mit "verarbeitet" und mit dem "Trink-Kanister-Weinnasen-Wein aufgefüllt. Knoblauch und Zwiebeln sowie der blühende Rosmarin dürfen natürlich nitt dadrinn -würzend- fehlen!

Mein Gott... ihr solltet einmal mit mir über die Bauernmärkte im Insel-Innern bummeln und euch umschauen, probieren, genießen, stöbern und's... Leben -einfach aber richtig und gut- genießen = "Seele baumeln" lassen!
Ja, ja, ja, ich kann's nitt lassen, mir hier einen "Traum" ("auf Zeit?") zu erfüllen. Und wenn's denn sein soll/kann, kommt meine Herzallerliebste nach und wir "etablieren" uns hier ein Weilchen; nur ein kleines Weil'chen evtl. Hier hab' ich ein paar feine Wein'chen und Lebensqualität. Besonders für die "älteren" Semester der "Silberfüchse" (= +50 der "Hartz-IV-Flüchter"!).
Für die "geplagte Schicht" der Lebens-Genießer gibt's (noch) bezahlbare Lebensqualität! Und 'ne rührig-rüstige olle Weinnase noch als "Pfadfinder" der "***** von Mallorca"!

Übrigens: Diese kl. Touri-Insel hat die meisten 5*-Hotels und *-Restaurant's pro Hektar: 21 Super-Klasse-Luxus-("Etablissements")Hotel's oder "Golf-Treffs" von intern. geschätztem Niveau!!

Und natürlich und einfach gut, die frische "Landküche" von Mimmi Wunderschön, der Finca-Herrin und gelernten Gastgeberin wie "erfindungsreiche" Köchin (leichter "ital. Stil"; mit "Witz" garniert) sowie Hüterin des "geilen" Hausweines, Gebieterin über alle Creaturen auf'm rustikalen Bauernhof bei Llucmajor. In unmittelbarer Nachbarschaft zum allerneuestem-teuerstem, nobelsten "Pascha-Treff", das *****-Haus der STEIN-Group auf Mallorca, dem > ... (schreib ich noch drüber nach'm 1. Besuch) <!
Es stimmt -hier- tatsächlich, datt datt Leben doch ein (nur einer?) Traum sein kann.

Eure olle Weinnase,
on the road again
zum Shooting/Dreh nach Capdeperra!


Copyright © 2006 by Christian Segers - All rights reserved.
Last modified: