Weinnasen-Geschichten aus 2004

Waaahnsinn!


02.09.2004

Tach aber auch!

Was in den 70/80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts im größen-wahnsinnigen "Wettstreit" der Städte und Kommunen, die mehrbeckigen Hallen-Spass-Bäder -nebst Skandalen und Betrügereien- waren, wird heute -im Stile der "GRÖFAZ-OLYMPIA-HALLE '36" in Berlin - wieder "ausgetragen":

Grössen-Wahnsinn - mit Sport-Arenen.

Wenn in ca. 43 km Köln, in 36 km Mönchengladbach, in 28 km Duisburg, in 25 km Essen eine hat,   M U S S   doch auch unser "Dorf an der Düssel" eine haben. So dachte's sich der sportbegeisterte Oberbürgermeister nebst seines Technik liefernden Schwiegervater und "stemmten" die > A R E N A < mit "Nena und 99 Luftballons" (in nur knapp 2 Jahren), auf dem Gelände des grad renovierten "Rheinstadions", zur Eröffnung am 12. Sept. 2004:

"Erwin's Baller-Halle".

Koste es was es wolle (vernachlässigter Sozial-Wohn-Bau, Kindergarten-Schulbau etc.), hatte es der so smarte Joachim Erwin durchgesetzt und geschafft: Datt Ding steht (fast) und ist -aber nur fast- auch mit Events und Spielen (="ES") bebucht.

Leise "weinend" wurden und werden die überteuerten und nicht mehr "zeitgemäßen" weil so nicht mehr finanzierbaren >Schwimmhallen<, verleast, verkauft und   a b g e r i s s e n !   Etwas "Neues" wollte man(n) uns unter der Egide der SPD-OB's geben (für das "Wellen-Bad" im Herzen der Stadt und direkt an der Kö).
Nun hoffe ich, datt wir mit dem "Walther-Bau"-Koloss im Düsseldorfer Norden nitt > 2020 so... "baden gehen"! Na, werden wir mal sehen!

Vorerst werden wir "Nena mit 99'" den Herbst aus Bochum mit "Ganz tief im Westen" und FORTUNA -wie immer- verlierend, sowie die American Footballer "Rhinefire" Erfolge - mit 20-30 Tausend Besuchern, sehen/hören!
Nur... datt wird bei 56.000 (!) Sitzen, Logen und dem 500-Betten-Hotel nebst Geschäften und Gastronomie =Business-Mall, nitt reichen. Und dann kommt der "Egalisator mit der Abrissbirne"! Dafür gibt's extra 'ne U-Bahn und Rheinbrücke als öffentliche Dreingabe >so< dazu!
Eine "never-ending-story" an...

" Waaahnsinn",

ist datt nitt Waaahnsinn? Wer zum Deiwwel grölte -sang- uns diesen Song mal? Ich stimme mit ein!

Ein "Waaahnsinn", wie mit dem >jährlichen Getue< um den/die besten Bordeaux-Weine in Charts, die 10, 20, 50 und 100 Besten!
Mehr Schwach- wie Wahnsinn, mutet die von cleveren Marketingern ausgeklügelte "Sales Strategy":
Man(n) nehme...

                      autochtone Trauben x Holzfässer + 100-jährige Wurzelechte und ein "Künstler"-Etikett...

Und schon verkauft sich der "Running Wein" so fein wie nett, für's Invest-Parkett!
Zwar fehlt hier noch die "Terroirist-Philosophie" und ein paarmal das Wort "traditioneller Mondernist", fertig ist dann so der Mist:

                      >>> Eigenständiger Wein soll datt sein ! ? <<<

Zwar stimmt's -noch- datt der Wein auf'm Wingert entsteht, aber wie der "abgeht", darauf verstehen sich Bichsel, Knoll & Co. bestens. Jawoll... ohne festende -Weinfach-Journaillie weiß Fränzken-Wein(s)käufer doch mit Sicherheit nitt, watt in der WeinWelt so los ist. Und >G+M<-Diel-en-Kämpfereien, "Capital"-trächtige Super-Mario's-jährliche Weinshow's "machen" dann die Vor- u. Charts-Reiter in den "Besten Rängen". Jahr für Jahr dieses "Wahnsinns-Theater" um den simplen Weingenuß: So vielfältig wie individuell!

Tja, liebe Weinfreunde, ich freue mich, meine PROWEIN-"Entdeckung", >auch beim "Vino-Tino" (PdP) im Vorkaufsfreien Regal< von vor langen Jahren, um zu/bei den besten aller > Saar-*R*iesling-Weinen (2003) < zu finden. Auch im Jahr 2003, voll Stofflichkeit und Säure-Frucht-Süße-"Spielerei" sind sie mit -ohne Aufsäuerung- dabei

                      LOCH-*R*IESLINGE

aus Ökologischer Steillagen-Plackerei. Claudia und ihr "1. Knecht", der Manfred Loch aus 54441 Schoden/Saar!
Selbst besucht hab ich den "Enthusiasten, auf seinen neuen "Keller" stolz, vor Jahren mit dem Weinfreak Werner Elflein. Ihr könnt ihn unter www.lochriesling.de auch mal besuchen, von mir der ollen Weinnase aus Düsseldorf grüßen und auch   g r a t u l i e r e n .
Wünschen tät ich denen in Schoden, bestes Lesewetter und... keine 15 oder 25 ha. zu bewirtschaften, ansinnend, sich GrößenWahn, so pressegeil, hinzugeben! Weiter, mit beiden -müden- Füßen auf (Devon-)Schiefer-Boden stehend möchte ich sie noch lange feinste Saarweine -liebevoll wie ökologisch "sauber" machen zu sehen. 250 Oechsle für 2003er TBA (bei ca. 10 max. 25 Liter an (ein "Witz"-)Ertrag lassen Preise wie Medaillen-"Regen" erwarten.
Ich hoffe auf 2 dieser Super-Spezialitäten eines

                      WAAAHNSINN IN FLASCHEN

so watt für die olle Weinnase zum "naschen"!

Es grüßt eine >so< hoffende olle Weinnase
bis die nächsten Tage mal wieder; voll dabei!


Copyright © 2004 by Christian Segers - All rights reserved.
Last modified: