Weinnase: Geschichten aus 2007

Ein "kleiner Italiener" vom Gardasee als Nikolaus bei meiner Barbara!

30.11.2007

Tach aber auch!

Den älteren Weinfreunden verbiegts den Nasenrücken, wenn sie den Namen des italienischen Weines hören, lesen oder nur "ahnen", daß das Gesöff im Glase sein könnte:

>>> V A L P O L I C E L L A <<<

Mit diesem Namen hat der Rotwein das Weinland Italien seit den frühen 50ern des letzten Jahrhunderts bekanntgemacht. Welcher es nun war, aus welchem Jahr, ist mir nicht mehr in Erinnerung ;-)) !

Nur Chianti hat - "echt" in der langhalsigen Korbflasche, den "FIASCO" - gleichviel für das Weinland Italien getan. Weltweit! Wohl -neben Coca Cola- für mich das erfolgreichste Marketing bei "Getränken"!!

Warum ich nun so viele Worte um den roten VALPOLICELLA der Brüder >Natalina & Amadio FASOI< von der "S. Zeno di Colognola ai Colli" mache? Nun... dann fragt mal die meinige Wfdin. Barbara Becker - die "Echte" - dazu.
Denn schließlich habe ich der Italien-Spezialistin mit dem Rotwein zum Nikolausfest 2007 nicht die strafende Rute, sondern nur "das Gute" aus Italien, vom Gardasee, schenken wollen:
2006er VALPOLICELLA LA CASETTA - von den Brüdern Amadio und Natalino Fasoli -
Trotz der 14 % Alk. ein ungemein geschmeidiger und "saftiger" Bio-Wein in Rubin-/Taubenblut-Rot. Frische und schmeichelnde Noten sonnengereifter Brombeeren und schwarze Johannisbeeren (Cassis). Zarte, feine Gewürz- und Kräuternoten (Minze).
Die schmelzigen Aromen bezaubern den Gaumen und lassen - sehr fein (dezent) das Tannin noch erkennen. 5 g/l an Säure und 0,8 g/l an Restzucker sowie eine 2-3 jährige Lagerzeit für den schon jetzt perfekten Rotwein sollten hier möglich sein.
Fenchel-Salami, Entenbrust-Schinken, würzige Pasta-Gerichte oder pikante Risottos wäre hier die elegante Marriage zum Genuß bis zum Schluß - einem weichen wie langen Nachhall.

Und >>> Barbara... schau nitt hin <<< für ca. 8 Euro ein käuflicher Genuß ohne Verdruß aus den Rebsorten CORVINA, RONDINELLA und MOLINA. Mit 16-18C sollte der Rotwein, mind. 45 Min. dekantiert, serviert werden!

Nun, liebe Weinfreundin? Wie hat denn diser kleine Italiener geschmeckt?? Hast Du hier etwas Neues entdeckt???
Wenn ich aus der Sahara nach Karneval retour bin, wirst Du's mich sicherlich wissen lassen - oder mich hassen ( ;-)) ! ).

Eure olle Weinnase;
"on the road again".
Dem "Reinen wein" stets verpflichtet, hab' ich - mit "Grooßem Dooosch" - 'ne Oase gesichtet!

Barbara: der war echt lekker, ich hätte nicht gedacht, das es ein Valpolicella ist!


Copyright © 2007-2015 by Christian Segers - All rights reserved.
Last modified: